Eidgenössisch anerk. Psychotherapeutin FSP

Musikerin und Musiktherapeutin


Dipl. klin. Psychologin FH / ZHAW

Dipl. Systemische Psychotherapeutin

Dipl. Musikpädagogin FH / ZHdK 

Dipl. Gesangpädagogin SMPV

MAS in klinischer Musiktherapie ZHdK


ZSR Nr: SG L 62 29 17 / ZH L 89 66 31 / EMR L 64 84 64

über Mich

​​​​

HERZLICH WILLKOMMen

​​​​Die Musik ist mir seit früher Kindheit eine ganz grosse Ressource, prägend für meine persönliche und berufliche Entwicklung und treue Begleiterin durchs ganze Leben.

Heute bin ich psychologische Psychotherapeutin, leidenschaftliche Musikpsychotherapeutin und freischaffende Musikerin. 


​Franziska Knapp (1966) Studium der Musikpädagogik mit Hauptfach Viola an der Zürcher Hochschule der Künste (Dipl. Musikpädagogin FH, 1991), Gesangsstudium beim Schweizerischen Musikpädagogischen Verband (Dipl. Gesangspädagogin FH, 1997). Studium klinische Psychologie an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (Dipl. Psychologin für Diagnostik und Beratung FH, 2007). Weiterbildung in phasischer Paar- und Familientherapie bei Carole Gammer (Fachtitel Psychotherapie, 2011). Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin durch Jahre lange Praxis in systemischer und tiefenpsychologischer Psychotherapie (2012). Studium Musiktherapie an der Zürcher Hochschule der Künste (Master in klinischer Musiktherapie, 2022). Tätigkeit als Musikpädagogin von 1986- 2008 und klinische Tätigkeit als Musik- & Psychotherapeutin seit 2005 in freier Praxis, in Kliniken und Ambulatorien für Psychiatrie und Psychotherapie, Gastdozentin für Musiktherapie an der FMWS, freischaffende Musikerin. Weiterbildungen in künstlerisch orientierter Supervision (CAS) und in entwicklungsbasierter beziehungsorientierter Musiktherapie für Menschen mit schwerwiegenden Entwicklungsstörungen bei Karin Schumacher (CAS).


Master -, Diplom- und Studienarbeiten: 

2024:  Musiktherapie in der Grundversorgung der Kinder und Jugendlichen in der Stadt St. Gallen. Musik berührt - Musik bewegt - Musik verbindet. Diplomarbeit HFP (Höhere Fachprüfung Kunsttherapie)

2023: Systemische Inteverntionen in Musiktherapie. Kursunterlagen für die Weiterbldung von Musiktherapie- Studierenden. FMAS. 

2022: Sechs Portraits von Musiktherapie- Studierenden zur Spielfreude und ihre Relevanz für die Musik-Therapie. ZHdK Zürich, Masterarbeit Musiktherapie; Mentorat: Dr. Sandra Lutz Hochreutener

2007: Emotionale Kompetenzen von Kindergartenkindern, Diplomarbeit  ZFH Zürich, Diplom Psychologie; Mentorat: Prof. Dr. Tina Malti

2005 Übertragungs- und Gegenübertragungs- Phänomene bei Frühstörungen. Studienarbeit  ZHAW  Zürich Psychologie; Mentorat: Prof. Dr. Rosmarie Barwinski

2003 Wie entsteht musikalisches Empfinden? Studienarbeit ZHAW Zürich Psychologie: Mentorat: Dr. Barbra Gindl

1997 Sängerische Körperschulung SMPV Zürich; Studienarbeit Diplom Gesang-Pädagogik

1990 Hören- Horchen- Zuhören ZHdK /Studienarbeit  ZHdK Zürich: Diplom Instrumental-Pädagogik


Mitgliedschaften

ZüPP Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen

FSP Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen

VOPT Verband Ostschweizer Psychologen

SMPV Schweizerischer Musikpädagogischer Verband 

​EMR anerkannt


 

Swanja: meine scheue treue Hündin, geb. im Januar 2015 an einer Strassenecke in Bulgarien. Sie ist  nict mehr so oft in der Praxis. Manchmal kommt sie mit auf Spaziergänge.